Dienstag, 17. Juli 2018

 


LEAVES EYES

ALMANAC

MAYAN

„Sign Of The Dragonhead Tour 2018“

Headliner: LEAVES EYES

Co. Headl.: MAYAN feat. Mark Jansen (EPICA)

Special Guest: ALMANAC

25.04.2018

Siegburg, Kubana

Zeithstr. 100

Beginn: 19.30 Uhr

VK: 25 Euro (+Gebühr)

 

 

 

Bestelle

Wenn das nicht die Metal Tour des Jahres ist! 3 gleichwertige Bands, die alle Headliner sein könnten, begeben sich zusammen auf Tour um ihre neuen Alben (2) und sich selber (MAYAN) vorzustellen. Für alle Fans von Gothic Metal, Melodic Death Metal und Epic Metal ist der 25.4. im Kult Club Kubana in Siegburg Pflicht Termin!
Fast schon schade, ALMANAC spielen Special Guest und müssen als erste ran. Wer letztes Jahr beim Konzert da war, wird immer noch davon schwärmen. Doch es hat sich viel bei ihnen getan, die Mannen um Ex RAGE Gitarrist Victor Smolski haben ihr zweites Album „Kingslayer“ veröffentlicht, das noch besser und gradliniger herüberkommt als das Debüt „Tsar“(und das war schon ein Hammer Album!) Mit neuem Bassisten+Drummer (Tim Rashid/Athanasios Tsoukas) wurde der Härtegrad hochgefahren, aber nie wurden die tollen Melodien bei Stücken wie „Red Flag“, „Kingslayer“ oder „Headstrong“ vergessen. Victor wird mit David Readman (voc. auch PINK CREAM 69) , Jeannette Marchchewka (voc) und Tim/Atha die Fahne des Epic Metals in diesem Konzert hochhalten.
MAYAN werden die meisten nicht kennen. Es handelt sich um ein Side Projekt von EPICA Gitarrist Mark Jansen, der hier wieder seinem ursprünglichen Musik Stil frönen kann, dem Melodic Death Metal. Hier singt er auch wieder. Bisher sind 2 CD´s erschienen, eine neue ist für Herbst geplant. Das aktuelle Album „Antagonise“(2014) mit Krachern der Marke „Lone Wolf“, „Burn Your Witches“ oder Enemies Of Freedom“ begeistert mit düsterer Atmosphäre, epischen Melodien und schnellen harten Parts. Das genaue Line up, wer neben Mark dabei ist, werden wir euch nachreichen, auf jeden Fall 3 Sänger. Ein sehr spannendes Projekt, man darf auf die Live Premiere gespannt sein.
LEAVES EYES sind seit 2004 unterwegs („Lovelorn“) und haben sich längst in die Herzen der Gothic Metal Fans gespielt. Sie haben 2 turbulente Jahre hinter sich. Im April 2016 trennten sie sich von Sängerin Liv Kristin, in der finnischen Sängerin Elina Siirala (ANGEL NATION) fanden sie einen sehr guten Ersatz. Nun folgt das ersten Album mit ihr „Sign Of The Dragonhead“, das wie immer im Mastersound Studio von Sänger Alex Krull (ATROCITY) entstanden ist und das durchaus als Fortsetzung des letzten Werks „King Of  Kings“ betrachtet werden kann. Auch die Wikinger sind wieder das Thema. Ein wenig erinnert mich Elina von der Stimme her an eine Mischung aus Tarja und Simone Simons (EPICA) Es gibt harte Goth Rocker wie der Titeltrack, melodisches „Riders Of The Wind“ oder Balladen „Fairer Than The Sun“. Live werden die fünf Musiker (neben Alex/Elina sind das: Thorsten Bauer-bs.ATROCITY, Pete Streit-git., Joris Nijenhuis-dr.) ein Feuerwerk abbrennen und neben neuen Stücken auch den einen oder anderen Evergreen darbieten. Ein tolles Konzert mit 3 fantastischen Bands, unbedingt um 19.30 Uhr kommen!

Noch ein Hinweiss für Fans, die mit Bus/Bahn kommen, es gibt gute DB Verbindungen oder Stadtbahn 66. Vom Bahnhof fahren viele Busse (Haltestelle Siegburg Schwimmbad) und zurück geht es ebenso. Oder ihr geht 5-10 Minuten zu Fuß durch die Innenstadt/Marktplatz bis zum Kubana.

 

http://www.leaveseyes.de/

http://mayanofficial.com/

http://www.almanac.band/

 

 

 

 

 

 
Wir haben 10 Gäste online
Heute:5
Woche:234
Monat:1786
Gesamt:225407

jbc vcounter
© 2018 www.rtp-bonn.de